Dreckwegmachtag in Grünebach

Beim Dreckwegmachtag (auch Hellerufersäuberung genannt) in Grünebach, am Samstag, den 17.März, trotzten 17 kleine und große engagierte Grünebacher den eisigen Minustemperaturen und säuberten die Landschaft in und um Grünebach. Es zeigt sich leider jedes Jahr aufs neue, das immer wieder Müll und Unrat rücksichtslos in der Landschaft entsorgt wird. Zum Abschluss der Aktion bedankte sich Ortsbürgermeister Mike Pfeifer im Namen der Ortsgemeinde,der Kolpingfamilie und dem neuen Förderverein „WIR für Grünebach“ bei den Helferinnen und Helfern für deren Einsatz mit einem Mittagsimbiss und einem „Feierabend-Getränk“ in der Bürgerstube. Am Samstag, den 14.April wird nochmals eine „Frühjahrsaktion“ in Grünebach stattfinden, bei der u.a. die nächsten Obstbäume aus der „Obstbaum-Jahrhundertzählung“ des Kreis Altenkirchen angepflanzt werden sollen.

Kommentare